This page uses Javascript. Your browser either doesn't support Javascript or you have it turned off. To see this page as it is meant to appear please use a Javascript enabled browser.
advision_news

Login AdZyklopädie

Benutzer:
Passwort:
 
 

Spot des Tages

Spot des Tages
Sie wollen alle Spots genießen?
Hier registrieren!
 

Werbemarktanalyse Private Krankenversicherung 2018

Von Antonia Wild | 16. August, 2018
Werbemarktanalyse_Krankenversicherung 2018

Liebe AdVision Freunde,

Mit 59 Millionen Euro werben Versicherer für ihre Produkte der privaten Krankenversicherung. Derzeit steht die Zahn-zusatzversicherung im medialen Fokus.

Die Werbeaktivitäten für private Krankenversicherungen haben stark zugenommen.
Innerhalb von zwei Jahren sind die Werbeausgaben um 72 Prozent gestiegen und liegen damit aktuell bei einem Volumen von rund 59 Millionen Euro innerhalb von zwölf Monaten. Die einzelnen Produktkategorien unterliegen in ihrer medialen Präsenz starken Schwankungen. Standen von einigen Perioden noch Pflege-und Krankenversicherungen im medialen Fokus, so wurde innerhalb der vergangenen zwölf
Monate die Zahnzusatzversicherung mit rund 48 Millionen Euro am stärksten beworben.
Von den sieben Marken, die jeweils mit über einer Million Euro Gesamtbudget für private
Krankenversicherungen werben, sind fünf für das Produkt Zahnzusatz medial aktiv.


Der Topwerber im Markt der privaten Krankenversicherungen ist Ergo Direkt. Der Anbieter hat im aktuell untersuchten zwölf-Monats-Zeitraum seine Werbeausgaben enorm aufgestockt. Insgesamt haben sechs der zehn werbestarken Versicherer die Werbeausgaben im Vergleich zum Vorjahr erhöht. Newcomer in den Top 10 der werbestarken privaten Versicherer sind die Marken Maxcare und Ottonova.
Auffallend ist unter den werbenden Versicherern der hohe Anteil von Allsparten-Versicherern. Sie repräsentieren knapp drei Viertel der medialen Gesamtkommunikation. Der Anteil der Spezialversicherer liegt bei 17 Prozent.

Zuden Anfängen der Studie gelangen Sie hier:
Werbemarktanalyse-Private-Krankenversicherung-2018