AdVision-Daten in der FAZ – Werbeausgaben der Bundesregierung zu Corona

Wie die Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet, gibt die Regierung im Jahr 2020 viel mehr für Werbung aus. Dies ergeben die Daten von AdVision digital und Nielsen, die beide auf die gleichen Zahlen kommen.

Zusammen mit den Ministerien ist die Bundesregierung inzwischen einer der 20 größten Werbetreibenden des Landes, so haben sich die Ausgaben von 60 Millionenen Euro im Vorjahr auf ca. 150 Millionen Euro im laufenden Jahr erhöht. Vor allem die Kampagne „Zusammen gegen Corona“ des Gesundheitsministeriums sorgte für einen steilen Anstieg der Spendings.

Im Artikel auf FAZ.NET finden Sie alle Details zur Auswertung, die u. a. auf Daten von AdVision digital basiert.

weitere Beiträge die Sie interessieren könnten:

Corona-Information: Uneingeschränkter Geschäftsbetrieb bei AdVision

Mehr

Der Werbemarkt in Zeiten von CORONA

Mehr

AdVision-Geschäftsführer Carsten Koster auf dem Cover der new business

Mehr